Anwaltskanzlei für Personenschäden in New York und Seattle

Wann sollte eine Fluggesellschaft für Ihren Schaden an Ihrem Haustier verantwortlich sein?

Wann sollte eine Fluggesellschaft für Ihren Schaden an Ihrem Haustier verantwortlich sein?

Dies ist der Zeitpunkt, an dem Sie eine Fluggesellschaft für Ihren Schaden an Ihrem Haustier verantwortlich machen können

Wenn Sie eine Familienreise mit dem Flugzeug unternehmen, sei es für einen Urlaub oder einen Umzug, sind Sie für Ihre Sicherheit genauso verantwortlich wie die Fluggesellschaft. Es liegt in Ihrer Verantwortung als Reisender, sicherzustellen, dass jeder, der auf die Reise geht, im besten Reisezustand ist. Und dazu gehört auch der Familienhund.

Gleichzeitig liegt es in der Verantwortung der Fluggesellschaften, sicherzustellen, dass jeder sicher an sein Ziel gebracht wird, einschließlich des Familienhundes. Aber wenn Sie alles tun, was von Ihnen verlangt wird, und Ihr geliebtes Haustier immer noch Schaden erleidet, kann die verantwortliche Fluggesellschaft zur Rechenschaft gezogen werden.

Normalerweise pflegen Fluggesellschaften die Richtlinie, dass Haustiere auf Flügen nicht gestattet sind. Dies ist verständlich, da es unangenehm sein kann, wenn jeder, der fliegt, ein Haustier in der Hand hat. Wenn Sie jedoch Ihr Haustier mitbringen dürfen, sind sie verpflichtet, das Haustier ordnungsgemäß zu behandeln.

Wenn Ihr Hund aufgrund von Misshandlungen durch das Personal der Fluggesellschaft Schaden oder sogar Tod erlitten hat, muss er möglicherweise einen Fall beantworten. Möglicherweise können Sie eine Klage gegen die Fluggesellschaft einreichen und Schadensersatz für den Schaden verlangen.

At Oshan und MitarbeiterWir verstehen den besonderen Platz, den Haustiere in Familien haben, und das Trauma, das sich aus ihrem Schaden ergeben kann. Aus diesem Grund unternimmt Evan Oshan, ein hochkarätiger Anwalt, alles, um geschädigten Tierbesitzern wie Ihnen zu helfen, Rechtsmittel einzulegen. Wenn Sie glauben, dass Ihr Haustier aufgrund eines Verstoßes gegen die Verpflichtungen der Fluggesellschaft Schaden erlitten hat oder gestorben ist, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung.

Um mehr über die Pflichten der Besitzer von Haustieren und die Haftung der Fluggesellschaften zu erfahren, lesen Sie bitte weiter unten.

Was sollen Sie zur Vorbereitung Ihrer Flugreise tun?

Die erste Pflicht in Bezug auf die Sicherheit von Haustieren bei Fluggesellschaften liegt beim Eigentümer, Ihnen. Wenn Sie sich auf die Reise vorbereiten, müssen Sie auch Ihren Hund vorbereiten. Einige der Anforderungen umfassen:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund älter als acht Wochen ist. Die Fluggesellschaften akzeptieren Ihren Hund nicht für Reisen, wenn er jünger ist.
  • Stellen Sie sicher, dass die Impfungen, Würmer, Floh- und Zeckenbehandlungen Ihres Hundes auf dem neuesten Stand sind. Sie sollten auch beim Tierarzt eine Bescheinigung über ein sauberes Gesundheitszeugnis anfordern, da Sie diese möglicherweise vorlegen müssen, wenn Sie Ihren Hund für die Reise einchecken. Dies dient auch als Beweis dafür, dass Sie in Ihrer Verantwortung als Tierhalter nicht in Verzug geraten sind. Es würde auch feststellen, dass Ihr Hund keine „bereits bestehenden Bedingungen“ hatte, die durch den Flug möglicherweise verschlechtert wurden. Dies ist eine Verteidigung, die Fluggesellschaften gerne nutzen. Wenn Sie Ihr Zertifikat zur Hand haben, können Sie dieses Argument unterdrücken.
  • Den passenden Container oder Träger finden. Sie müssen sichergestellt haben, dass Ihr Hund in einem von der TSA zugelassenen Haustierträger (weich oder hart) untergebracht ist. Der Träger sollte gut belüftet sein. Es sollte auch genug Platz für Ihren Hund geben, damit er vollständig aufstehen, sich um 360 Grad drehen und sich in einer natürlichen Position hinlegen kann.
  • Akklimatisieren Sie Ihr Haustier vor der Reise mit seinem Gepäckträger. Lassen Sie Ihr Haustier so weit wie möglich vor Reiseantritt seine Kiste kennenlernen. Ermutigen Sie ihn, so viel Zeit wie möglich darin zu verbringen. Es ist wichtig, dass Ihr Hund während des Fluges so entspannt wie möglich ist. Um dies zu erreichen, ist es entscheidend, dass sich Ihr Haustier an die Kiste gewöhnt.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Anforderungen erfüllt haben, da ein Misserfolg Ihrer Klage nachteilig sein kann. Nachdem Sie nun verstanden haben, was von Ihnen als Reisender erwartet wird, werfen wir einen Blick darauf, was von den Fluggesellschaften erwartet wird.

Was sind die Verpflichtungen der Fluggesellschaft gegenüber Ihrem Haustier?

Im Allgemeinen sollte die Fluggesellschaft vor, während und nach dem Flug humane und rücksichtsvolle Maßnahmen für den Umgang mit Ihrem Haustier treffen. United Airline ' PetSafe Programm erklärt, wie diese humanen Maßnahmen aussehen:

  • Bereitstellung von Flugzeugabteilen für Katzen und Hunde, die wie Passagierkabinen unter Druck gesetzt und klimatisiert werden.
  • Ein dedizierter 24-Stunden-PetSafe-Schreibtisch
  • Klimatisierte Lager- und Flugzeuganlagen, die die Sicherheit Ihres Haustieres gewährleisten. Um Komfort bei jedem Wetter zu gewährleisten, sollten Haustiere die letzte geladene und die erste aus dem Flugzeug entladene Ladung sein.
  • Persönlicher Umgang mit Haustieren in klimatisierten Fahrzeugen für Verbindungen. Dies ist wichtig, wenn das Tier länger als 85 Minuten Temperaturen von mehr als 29.5 ° C (45 ° F) oder weniger als 7 ° C (45 ° F) ausgesetzt wird.

Wer sollte haftbar gemacht werden, wenn Fluggesellschaften ihren Verpflichtungen nicht nachkommen?

Wenn Ihr Hund stirbt oder verletzt wird, weil Fluggesellschaften ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, haben Sie das Recht, sie haftbar zu machen. Dies ist jedoch oft schwierig, da sie eine Reihe von Mechanismen durch Bedingungen in der Flugbuchung anwenden, die sie vor Haftung schützen. Sie lehnen häufig die Haftung für den Verlust von persönlichem Eigentum ab, unter das Haustiere eingestuft werden.

Trotzdem ist es nicht unmöglich, sie haftbar zu machen. Der erfahrene Anwalt Evan Oshan hat geschädigten Eigentümern dabei geholfen, Fluggesellschaften in einer Reihe von Fällen für die Nichteinhaltung ihrer Verpflichtungen gegenüber Hunden haftbar zu machen. Einige dieser Fälle umfassen:

  • Kokito, die französische Bulldogge, deren Besitzer gezwungen war, ihn in einen Papierkorb zu werfen, was zu seinem Tod führte. Nachdem wir einen Antrag auf groben Amtsmissbrauch gestellt hatten, konnten wir die Fluggesellschaft halten haftet für die Handlungen ihrer Mitarbeiter. Die Fluggesellschaft ließ sich schließlich nieder und erhielt eine angemessene Entschädigung.
  • Ein anderer Fall ist der von Alejandro, der pommersche Hund. Wir haben gegen die Fluggesellschaft Klage erhoben, weil sie ihrer Verpflichtung, ihn sicher an seinen Eigentümer zu liefern, nicht nachgekommen ist. Die Fluggesellschaft wurde auch für die mögliche Beseitigung von Beweisen haftbar gemacht.
  • Im Fall von Bär, der Welpe des Deutschen SchäferhundesDie Fluggesellschaft konnte ihn nicht sicher an seine Familie liefern. Als die Fluggesellschaft auch die Familie davon abhielt, Zugang zu seinem Körper zu erhalten, haben wir uns in den Fall verwickelt und dazu beigetragen, die Fluggesellschaft zur Rechenschaft zu ziehen.

Weitere Fälle gibt es zuhauf Fälle, in denen Fluggesellschaften ihre Pflichten fahrlässig erfüllt habenDies führt zur Verletzung oder zum Tod von Haustieren. In allen Fällen kann die Fluggesellschaft für den Schaden oder Tod Ihres Haustieres verantwortlich gemacht werden, wenn dies auf die Handlungen ihrer Mitarbeiter zurückzuführen ist.

Auch wenn die verantwortliche Person kein Mitarbeiter der Fluggesellschaft war, kann die Verantwortung dennoch liegen. Von der Fluggesellschaft wird erwartet, dass sie alle, die für sie arbeiten, angemessen überwacht.

Welche Entschädigung können Sie erwarten?

Wenn Ihr Hund infolge der Nachlässigkeit von Fluggesellschaften stirbt oder eine Verletzung erleidet, können Sie Tierarztrechnungen und andere Schäden zurückerhalten. Diese können sich entweder auf die Kosten für die Untersuchung und Behandlung des Haustieres oder auf die Kosten für die Anpassung Ihres Hauses an die neuen Bedürfnisse Ihres Haustieres beziehen.

Bitten Sie Ihren Tierarzt, alle Ergebnisse der Untersuchung Ihres Haustieres sorgfältig zu dokumentieren, um Ihre Entschädigungschancen zu sichern. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie alle Kopien des Behandlungsprotokolls Ihres Haustieres erhalten, damit Sie alle anfallenden Kosten genau erfassen können.

Sie können auch eine Entschädigung für den „Marktwert“ Ihres Hundes erhalten. Dies ist die häufigste Art der Entschädigung, die Sie erhalten, wenn Ihr Hund stirbt. Bisher war dies sogar die einzige Art von Entschädigung, die Sie erhalten konnten.

Aufgrund der zunehmenden Anerkennung des erhöhten Platzes, den Haustiere in unseren Häusern und in unserem Leben einnehmen, haben sich die Dinge jedoch geändert. Eine wachsende Anzahl von Staaten erlaubt jetzt größere wirtschaftliche Auszeichnungen. In diesen Staaten können Sie möglicherweise auch nichtwirtschaftlichen Schadenersatz für die emotionale Belastung erhalten, die der Tod Ihrer Familie verursacht. Diese Staaten umfassen Tennessee, Illinois und New York.

In einigen Fällen können Sie möglicherweise auch Strafschadenersatz verlangen, z. B. wenn die Person, die Ihrem Tier Schaden zugefügt hat, dies absichtlich getan hat.

Kontakt

Die Fluggesellschaften müssen konsequent daran erinnert werden, dass Haustiere Lebewesen sind, die äußerste Sorgfalt und Aufmerksamkeit verdienen. Sie sollten erkennen, dass Haustiere zwar manchmal im Frachtraum ihrer Flugzeuge fahren, dies aber sind definitiv nicht Ladung. Und sie sollten niemals als solche behandelt werden.

At Oshan und MitarbeiterWir erinnern die Fluggesellschaften konsequent an diese Erinnerung. Es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass Familien aufgrund ihrer Nachlässigkeit keinen Kummer erleiden. Wenn Ihr Haustier verletzt wurde, rufen Sie uns bitte unter 206-355-3880 an. Sie können auch unser Kundenaufnahmeformular an ausfüllen Vereinbaren Sie eine kostenlose, unverbindliche Beratung mit unseren Anwälten.



Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch im Personal Injury Blog

Anwalt für Kollisionsunfälle am Heck
Anwalt für Kollisionsunfälle am Heck

Wenn Sie bei einem Auffahrunfall in New York verletzt wurden, können die bei dieser Art von Unfall erlittenen Verletzungen sehr schwerwiegend sein. Infolgedessen kosten sie das Opfer viel in Bezug auf erlittene Verletzungen, Stapel von zu behandelnden Arztrechnungen und möglicherweise Einkommensverluste. Rufen Sie noch heute einen Anwalt für Personenschäden an.

Weiterlesen

Entschädigung für Ihre Fußgängerunfallverletzung
Entschädigung für Ihre Fußgängerunfallverletzung

Von einem Auto angefahren, während Sie in New York unterwegs sind? Sie benötigen einen Anwalt für Fußgängerunfälle, der Ihnen hilft, eine Entschädigung für Ihre Verletzungen zu erhalten.

Weiterlesen

Rechtsanwälte für Kollisionsunfälle in New York
Rechtsanwälte für Kollisionsunfälle in New York

Wenn Sie oder Ihre Angehörigen durch einen Frontalzusammenstoß in New York aufgrund von Fahrlässigkeit einer anderen Person verletzt wurden, müssen Sie mit unseren kompetenten und erfahrenen Anwälten für Personenschäden sprechen, um Ihre Rechte zu erfahren.

Weiterlesen