Anwaltskanzlei für Personenschäden in New York und Seattle

JUNGE SCOUTS VON AMERIKA - Angesichts der Anschuldigungen, Raubtiere zum Scouting zurückkehren zu lassen

JUNGE SCOUTS VON AMERIKA - Angesichts der Anschuldigungen, Raubtiere zum Scouting zurückkehren zu lassen

Der Boys Scout of America war eine der am längsten amtierenden und beständigsten Organisationen in Amerika. Seit seiner Gründung am 8. Februar 1910 hat es Millionenmitgliedschaften verzeichnet und gilt als ziemlich wohlhabend Vermögenswerte, die Berichten zufolge Milliarden von Dollar kosten.

Im Laufe der Jahre hat die Organisation Millionen amerikanischer Kinder in ihrem Pfadfindereid / -gesetz einige grundlegende Ethik und Moral beigebracht. Es ist eine positive Erfahrung für diejenigen, die ihre Schulungen absolvieren, und einige erwiesen sich sogar als Präsidenten.

Trotz seines hervorragenden Rufs gab es im Laufe der Jahre eine Reihe von Kontroversen. Der Großteil der Kontroversen betrifft Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs, Verschwörungen und Vertuschungen. Dies stellt einen groben Verstoß gegen die Ethik dar, die es zu predigen scheint.

Opfer von Jungen, die sexuellen Missbrauch auskundschaften, können Gerechtigkeit suchen und eine Entschädigung erhalten, indem sie rechtliche Schritte einleiten. Sind Sie oder Ihre Liebste ein Überlebender des sexuellen Missbrauchs von Jungen? Unsere Anwälte bei Oshan und Mitarbeiter kann Sie zu den Schritten führen, die Sie unternehmen müssen.

BSA in Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs über fast 100 Jahre verwickelt

Jüngste Berichte deuten darauf hin, dass sich die Boys Scouts of America im Laufe der Jahre verschworen haben, ein schmutziges Geheimnis zu verbergen. Vorwürfe, die alle zwei Jahre auftauchen, zeigen, dass Pfadfinderführer die Machtasymmetrie genutzt haben, um Jungen unter ihrer Beobachtung zu missbrauchen.

Vorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs haben die Organisation über 72 Jahre hinweg erschüttert. Die ersten Anschuldigungen stammen aus dem Jahr 1958. Im Laufe der Jahre sind weitere Anschuldigungen aufgetaucht, auf die die Organisation nur wenig oder gar keine zufriedenstellende Antwort gegeben hat.

Dies war der erste von Tausenden von Vorwürfen von Freiwilligen gegen die Führer der Organisation. Die BSA hat diese Vorwürfe nicht den Behörden gemeldet. Dies kann bedeuten, eine Verschwörung zu verbergen und die Identität der mutmaßlichen Täter zu vertuschen.

Im April 2019 erschütterten erneut Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs durch Pfadfinderführer die Nachrichten. Über 12,000 mutmaßliche Opfer erhoben Vorwürfe gegen über 7,800 Pfadfinder von Amerika Führern als Berichten zufolge in einem Minnesota Child Sex Tape-Prozess enthüllt. Dies hat zu einer Reihe von Klagen gegen die Organisation geführt.

Nachrichtenberichte führten zur Entdeckung der Existenz der sogenannten Perversionsdateien. Es enthält Berichten zufolge die Liste der mutmaßlichen Straftäter und ihrer Opfer, die in diesem Prozess enthüllt wurde.

Eine vollständige Offenlegung muss noch erfolgen, was zu Unsicherheiten über den Aufenthaltsort der Opfer und darüber führt, ob sie noch am Leben sind. Das meiste haben sie in der Öffentlichkeit gegeben Aussage seitdem geht es bei den Vorwürfen darum, wie sehr sie sich um die Opfer kümmern, und sie entschuldigen sich aufrichtig.

Die Selbstzufriedenheit der Organisation und das Versäumnis, Eltern und Jungen vor diesem jahrzehntelangen Problem zu warnen, haben für Aufruhr gesorgt. Diese Enthüllungen führten zu einer Reihe von Reaktionen, einschließlich Klagen und Insolvenzanträgen der Organisation.

Sie erlaubten sexuellen Raubtieren, zum Scouting zurückzukehren

Abgesehen davon, dass der sexuelle Missbrauch nicht den Behörden gemeldet wurde, deuten jüngste Berichte darauf hin, dass einige bekannte Raubtiere möglicherweise wieder arbeiten konnten. Die Perversionsdateien waren ein angebliches Red-Flag-System zur Identifizierung von Pädophilen und Schändern.

Es gibt jedoch weitere Anschuldigungen, dass sie möglicherweise einige identifizierte Schänder wissentlich durch das System sickern lassen. Sie taten dies angeblich durch ein sogenanntes "Bewährungs" -System.

Dies führt zu potenziellen Zivilklagen gegen die Organisation, die auf Verschwörungen und einer Verletzung der Sorgfaltspflicht beruht. Das Fehlen einer direkten Beteiligung entbindet die Organisation nicht von der Haftung für die Handlungen dieser Täter.

Opfer können separate rechtliche Schritte gegen den identifizierten sexuellen Schänder einleiten, um Gerechtigkeit zu suchen. Unsere Pfadfinder Anwälte für sexuellen Missbrauch bei Oshan und Mitarbeiter kann den Opfern auch dabei helfen, Entschädigungsmaßnahmen gegen die Organisation zu ergreifen. Dies liegt daran, dass sie nach US-amerikanischem Recht den Kindern und Jugendlichen, die unter ihrer Aufsicht stehen, eine Fürsorgepflicht schulden. Diese Pflicht beinhaltet angemessene Maßnahmen, um ihre Sicherheit jederzeit zu gewährleisten.

Überlebende haben bereits mehrere Fälle gegen die Pfadfinder eingeleitet. Ein bemerkenswerter ist der Lewis gegen Boy Scouts Fall, Dies führte zu einem der größten Strafschadenersatzansprüche, die jemals in der Geschichte der USA verhängt wurden. In diesem Fall verklagten sie die BSA, weil sie einem Serienkinderschänder erlaubt hatten, weiterhin als Pfadfindermeister zu fungieren. Das Gericht gewährte den Boy Scouts of America in Oregon eine Entschädigung in Höhe von 18.5 Millionen US-Dollar.

Die Organisation hat jetzt eine eingerichtet Entschädigungsfonds des Opfers. Sie beabsichtigen, dies als Fonds für Auszahlungen bis zu einer Milliarde Naira zu betrachten. Die Organisation hat Berichten zufolge auch Konkurs angemeldet wegen des Drucks von Schadensersatzansprüchen.

Neben der bloßen Rückforderung einer finanziellen Entschädigung könnten Klagen den Opfern auch helfen, die dringend benötigte Schließung zu erreichen und Gerechtigkeit zu erlangen. Um dies zu erreichen, müssen Sie die Dienste eines kompetenten Boy Scout-Anwalts für sexuellen Missbrauch in Anspruch nehmen.

Kongress startet Sonde in Vorwürfe

Seit die jüngsten Fälle von sexuellem Missbrauch und Missbrauch online aufgetaucht sind, haben Opfergruppen und Rechteorganisationen den Kongress aufgefordert, Ermittlungen einzuleiten. Der Kongress antwortete mit einer Untersuchung der Verein in den Jahren 2018 und 2019.

Vom US-Repräsentantenhaus wurden Untersuchungsschreiben an den Nationalrat der BSA geschickt. In den Briefen wurden sie aufgefordert, Informationen über ihren Umgang mit den Vorwürfen wegen sexuellen Missbrauchs gegen sie seit ihrer Gründung zu liefern.

Unsere Anwälte für sexuellen Missbrauch bei Pfadfindern können Ihnen helfen

Wenn Sie oder Ihre Angehörigen Opfer sexuellen Missbrauchs durch Pfadfinder geworden sind, können Sie möglicherweise rechtliche Schritte gegen sie einleiten. Wir können eine Zivilklage gegen den identifizierten erwachsenen Schänder erheben. Dies hindert nicht daran, ein Verfahren gegen die Organisation selbst einzuleiten.

Ein Verfahren gegen den amerikanischen Pfadfinder wird am besten früh genug eingeleitet, um eine Entschädigung zu gewährleisten. Gegen den Verein, der zu dem jüngsten geführt hat, wurden bereits Millionen Schadensersatzansprüche geltend gemacht Insolvenzantrag. Ein Opfer befindet sich somit in einem Wettlauf gegen die Zeit, um seine Ansprüche geltend zu machen. Wenden Sie sich noch heute an unseren kompetenten Anwalt für sexuellen Missbrauch bei Pfadfindern.

Unsere Anwälte bei Oshan and Associates helfen Ihnen gerne dabei, die für Sie verursachten emotionalen Schmerzen und Qualen auszugleichen. Kontaktieren Sie uns um eine kostenlose Beratung zu vereinbaren oder rufen Sie uns an, um Ihren Fall zu besprechen.



Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare werden genehmigt, bevor sie auftauchen.


Auch im Boy Scout Abuse Blog

BSA-Opfergeschichten - John Doe # 1-15 gegen Boy Scouts of America National Council
BSA-Opfergeschichten - John Doe # 1-15 gegen Boy Scouts of America National Council

Dieser Artikel berichtet über die Fakten einer der neuen Klagen gegen die BSA. Wenn Sie oder Ihre Lieben Wurden Opfer sexuellen Missbrauchs durch Pfadfinder, können unsere Anwälte sie zur Rechenschaft ziehen.

Weiterlesen

BSA-Opfergeschichten - Golden Spread Council, Inc. # 562 der Pfadfinder von Amerika gegen Akins
BSA-Opfergeschichten - Golden Spread Council, Inc. # 562 der Pfadfinder von Amerika gegen Akins

Dieser Artikel berichtet über die Fakten und das Ergebnis einer der vielen Klagen gegen die BSA. Wenn Sie oder Ihre Lieben Wurden Opfer sexuellen Missbrauchs durch Pfadfinder, können unsere Anwälte sie zur Rechenschaft ziehen.

Weiterlesen

BSA Lawsuit Attorneys - Die Perversionsakten
BSA Lawsuit Attorneys - Die Perversionsakten

Dieser Artikel enthält Informationen zu den Perversionsdateien, die den sexuellen Missbrauch bei den Pfadfindern seit fast einem Jahrhundert vertuschen. Unsere Anwälte sind bereit, für Opfer zu kämpfen, die vorgehen wollen, indem sie Fälle gegen die BSA einreichen. Kontaktieren Sie uns eine kostenlose Beratung zu vereinbaren.

Weiterlesen